Adblock chrome herunterladen

Vielen Dank, dass Sie uns über dieses Thema informiert haben. Wir würden uns freuen, einen genaueren Blick darauf zu werfen, wo Sie dies erleben. Bitte wenden Sie sich an uns help@getadblock.com, damit wir Ihre Situation besser verstehen und hoffentlich lösungen können! –AdBlock Support Es ist wichtig zu beachten, dass Adblock Plus Ihre Einstellungen speichert, wenn Sie ABP also in einem späteren Stadium neu installieren würden, müssen Sie Ihre Einstellungen nicht neu konfigurieren. Wenn Sie einen sauberen Start mit Adblock Plus wünschen, sollten Sie das Verzeichnis “adblockplus” in Ihrem Benutzerprofil entfernen (wie Sie Ihr Profil finden). Außerdem sollten Sie zu about:config gehen und alle Einstellungen zurücksetzen, beginnend mit “extensions.adblockplus” (um mit der rechten Maustaste auf eine Voreinstellung zu klicken und im Kontextmenü die Option Zurücksetzen auszuwählen). Um unsere Chrome Adblock-Version zu deinstallieren, gehen Sie bitte zu “Einstellungen” im Menü in der oberen rechten Ecke. Wählen Sie dann auf der linken Seite “Extensions”. Hier finden Sie Adblock Plus und wählen Sie das kleine Mülleimer-Symbol auf der rechten Seite. Adblock Plus für Chrome wird vollständig von Ihrem Browser entfernt. Wenn Sie Adblock Plus über den Chrome Webstore installieren möchten, klicken Sie bitte hier, um ABP zu öffnen. Im folgenden Bildschirm öffnet sich unser Adblock für Chrome: Im Menü Adblock Plus-Optionen sehen Sie eine Übersicht der installierten und aktivierten Filterlisten.

Um ein neues Abonnement für unseren Adblocker hinzuzufügen, wählen Sie “Filterabonnement hinzufügen”. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie nicht zu viele Filterlisten zu Adblock Plus hinzufügen sollten. Dies wird den Adblocker verlangsamen, daher Ihr Surfen. Als Faustregel gilt es dringend, keine überlappenden Filterlisten zu verwenden (z. B. EasyList ODER Fanboy es List). Wenn Sie Popup-Anzeigen in Safari auf Ihrem iOS-Gerät sehen, lesen Sie bitte den folgenden Artikel, der helfen sollte, dieses Problem zu beheben: support.apple.com/en-us/HT203987. Wenn Sie weiterhin Pop-up-Anzeigen sehen, wenden Sie sich bitte an uns help@getadblock.com, damit wir Ihre Situation besser verstehen und einige gezielte Lösungen anbieten können. Viele Websites hängen von Werbeeinnahmen ab, und wenn Sie eine Website häufig besuchen, möchten Sie ihre Werbung vielleicht zulassen – vorausgesetzt, diese Werbung ist nicht zu lästig. Navigieren Sie dazu zu dieser Website, und klicken Sie in der Symbolleiste auf das Pfeilsymbol neben dem Adblock Plus-Symbol. Aus dem Menü können Sie “Deaktivieren auf …” (Sie können diese Auswahl auf die gleiche Weise rückgängig machen, indem Sie diese Menüzeile deaktivieren).

Wenn Sie es lieber “einstellen und vergessen” möchten, können Sie das auch tun! Nach der Installation von AdBlock werden Sie die Filterlisten abonniert, die Sie benötigen, um lästige Anzeigen zu blockieren und Ihre Browser-Erfahrung zu verbessern, ohne dass zusätzliche Arbeit erforderlich ist. Google Chrome ermöglicht zwei Möglichkeiten, unsere Anzeigenblock-Software zu installieren. Der einfachste Weg ist durch unsere Website, der zweite Weg ist durch den Chrome Webstore. Mit Adblock Plus Vermeidung von Tracking und Malware ist einfach. Das Blockieren von aufdringlichen Anzeigen reduziert das Risiko von “Malvertising”-Infektionen. Das Blockieren der Nachverfolgung stoppt Unternehmen, die Ihrer Online-Aktivität folgen. Es ist wichtig zu wissen, dass nur weil AdBlock alles auf einer Webseite sehen kann, bedeutet es nicht, dass es tatsächlich etwas damit macht. Die Erweiterung zeichnet nicht Ihren Browserverlauf auf, erfasst Ihre Passwörter oder Bankkontonummern oder sammelt oder ändert heimlich Daten, die Sie in einem Webformular übermitteln. Für Android ist es nicht möglich, mehrere Filterlisten auszuwählen.

Um Ihr Filterlistenabonnement zu ändern, öffnen Sie bitte die Adblock Plus-Anwendung und wählen Sie “Abonnement filtern”.